Ihr Zoobesuch - Fütterungen, etc.

Vivarium: Montag, Mittwoch und Samstag zw. 15.00 und 16.00 Uhr.
Pelikane: 15.30
Seelöwen 16.00 Tierpfleger-Info

Leider ist der Seelöwenbulle, welcher das Training bisher dominiert hat verstorben. Deshalb findet die Fütterung zur Zeit nur in reduziertem Umfang statt. Wir danken für das Verständnis.

Unsere Pinguine spazieren im Winter (i.d.R. November bis Februar) im Garten, sofern die Temperaturen unter 10°C fallen und es nicht stark regnet. Eine kühle Temperatur ist für Pinguine sehr wichtig, da sie auf Grund ihrer guten Isolation schnell überhitzen könnten. Aus diesem Grund behalten wir uns vor, die Tiere nur bei optimalen Bedingungen herauszulassen. Eine Entscheidung, die täglich von neuem getroffen werden muss.

Der Spaziergang findet um ca. 11:00 statt. Die Vögel werden vom Tierpfleger aus ihrer Innenanlage im Vivarium über die Brücke auf ihre Aussenanlage begleitet.

Bitte beachten: Wegen Bauarbeiten findet im Winter 17/18 kein Pinguinspaziergang statt.

Das Mitführen von Hunden ist nicht gestattet, es stehen auch keine Hundeboxen zur Verfügung.

Fotografieren und filmen ist im Zoo Basel für nichtkommerzielle Zwecke gestattet. Veröffentlichung nur mit Genehmigung und mit Bildnachweis.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.